Innovationsprozess

Wir überlassen Innovation nicht dem Zufall. In enger Kooperation verfolgen wir gemeinsam mit unseren Kunden einen strukturierten aber individuell zugeschnittenen Innovationsprozess und begleiten Sie somit von den ersten Ideen bis zur integrierten Lösung.

 

 
 

In 4 Schritten zum Produkt

2019-08-Icons-prozess-A2.png

Beratung

Ihr Anwendungsfall trifft auf unsere Fachexpertise

2019-08-Icons-prozess-B3.png

Prototyp

Der erfolgreiche Nachweis relevanter Kernfunktionen

2019-08-Icons-prozess-C3.png

MVP

Das minimale Produkt zum frühen Anwendertest

2019-08-Icons-prozess-D3.png

Lösung

Gesicherter Start des Produktivbetriebs in der Zielumgebung

 

Agiler Prozess

Transparent und flexibel gestalten wir mit unseren Kunden zusammen die Entwicklung von Innovationslösungen. Im Fokus stehen eine kollaborative Arbeitsweise, schnelle technische Fortschritte, die Minimierung von Risiken und eine klare Nutzerzentrierung. Klassischerweise betrachten wir im Rahmen des Gesamtprozesses vier etablierte Schritte.

prozess crop.jpg
 
 
 

1

Beratung

Ihr Anwendungsfall trifft auf unsere Fachexpertise

Zu Beginn bringen wir ihre Ideen und Herausforderungen mit unseren technologischen Lösungsansätzen zusammen. Im kreativen Prozess werden gemeinsam Ansatzpunkte für Automatisierungspotential identifiziert und ausgearbeitet.

Methodische Herangehensweisen beinhalten u.A. Interviews, Workshops und Design Thinking-Ansätze.

Ergebnis dieses Schrittes sind typischerweise Anforderungsanalysen, Technologie-Roadmaps, Machbarkeitsstudien und Automatisierungskonzepte.   

 
2019-08-Prozess-BannerA.png
 
 
 
 

2

Prototyp

Der erfolgreiche Nachweis relevanter Kernfunktionen

Der Prototyp ist das erste greifbare Arbeitsergebnis und stellt als Proof of Concept einen wichtigen technischer Meilenstein im Innovationsprojekt dar. Hier steht die Demonstration der technischen Machbarkeit von kritischen Funktionen oder Eigenschaften im Zentrum.

Der erfolgreiche Prototyp dient der Absicherung von Vertrauen aber auch der Identifizierung von überwindbaren Hürden.

Ergebnis dieses Schrittes ist typischerweise ein durch Sie abgenommener Technologiedemonstrator sowie ein angepasstes Entwicklungskonzept.

 
 
2019-08-Prozess-BannerB.png
 
 
 
 

3

MVP

Das minimale Produkt zum frühen Anwendertest

Das Minimum Viable Product (MVP) ist ein auf alle Kernfunktionen reduziertes Vorprodukt, das im realen industriellen Anwendungskontext erprobt werden kann. Anhand des MVP eröffnet sich die Möglichkeit, die Lösung mithilfe früher Nutzertest und realer Anwendungsumgebung hinsichtlich getroffener Annahmen zu analysieren und zu evaluieren. 

Wir werten hier bsw. Nutzerstudien oder Performance-Kennwerte der Automatisierungslösung aus.

Ergebnis dieses Schrittes ist die Sammlung von Anwenderfeedback und ein entsprechend angepasster Entwicklungsplan für ihre einsatzbereite Produktlösung.

 
 
2019-08-Prozess-BannerC.png
 
 
 
 

4

Lösung

Gesicherter Start des Produktivbetriebs in der Zielumgebung

Die fertige Lösung kennzeichnet den robusten und zuverlässigen Produktivbetrieb der Innovation in der Anwendungsumgebung. Die Entwicklungsarbeiten werden mit der Integration von Nebenfunktionen und finalen Test abgeschlossen und ebnen somit den Weg der direkten Skalierung des Anwendungsfalls.

Neben der Integration unterstützen wir Sie mit der Begleitung von Zertifizierungsprozessen, letzten technischen Optimierungen und Support.  

Ergebnis dieses Schrittes ist die erfolgreiche Produkteinführung und ihre vollste Zufriedenheit, um auch in Zukunft auf gemeinsame Zusammenarbeit zu setzen.

 
2019-08-Prozess-BannerD.png